text&beat

Stahlbad Fun – Lachen bei Schlingensief

Stahlbad Fun – Lachen bei Schlingensief

30. März 2014/ Festivalzentrum / 16 Uhr

TEXT & BEAT ZU GAST BEI LICHTER

Bei Schlingensief wird gelacht, unter anderem. Dabei machte er keine Comedy, keine Feelgoodfilme und Happy Endings gab es höchstens als sichtbare Inszenierung. In seinen Fernsehformaten wirft sich Schlingensief mit solcher Wucht in konventionelle Formen, dass dadurch Irritationen entstehen – der Pointenfixierung, der übersichtlichen Bildgestaltung, dem Umgang mit Timing-Regeln kann nur noch mit Lachen begegnet werden. Ist das irre? Lachen im „Stahlbad Fun“ (Adorno) der konfektionierten Unterhaltung?

Was gibt es da zu lachen!? Diese Frage diskutieren die Schauspielerin Kerstin Graßmann (u.a. in Freakstars 3000) und die Theaterwissenschaftlerin Sarah Ralfs (Promotion über Schlingensief) anhand von Schlingensiefs TV-Formaten Talk 2000 und Freakstars 3000 (VIVA).

Gesprächsrunde mit Kerstin Graßmann, Sarah Ralfs mit anschließender Schlingensief-Filmvorführung (Freakstars 3000), Moderation: Jakob Hoffmann (text&beat)

Ort: VAU – Festivalzentrum LICHTER / Mainzer Landstraße 23, Frankfurt