text&beat

Im Anstrich eines Landstrichs Ein Abend mit Franzobel „Franzobel ist mit allen Wassern der Literaturtheorie gewaschen, und er ist doch sauber geblieben.“ Wendelin Schmidt-Dengler „Ich bin meine eigene Inflation.“ Franzobel Wäre der 1967 im oberösterreichischen Vöcklabruck geborene Stefan Griebl nicht bei der Aufnahmeprüfung an der „Akademie der bildenden Künste“ durchgefallen, hätte Österreich heute keinen „Franzobel“. […]

Mehr

29. Mai 2013, 20 Uhr, Orange Peel Owen Hatherley „Pulp war die letzte große Band, deren Mitglieder sich ihrer Zugehörigkeit zur Arbeiterklasse bewusst waren und sich gleichzeitig als Künstler verstanden.“ Mit dieser ebenso wuchtigen wie fragwürdigen These kommt „These Glory Days – Ein Essay über Pulp und Jarvis Cocker“ daher, ein Buch des Londoner Autors […]

Mehr

25. Mai 2013 – Fragment vs. Universalpoesie – 21.30 Uhr Eine Diskussion mit Jan Brandt, Ann Cotten und Mara Genschel. Zwischen Fragment und Totalität, zwischen Einzelteilen und dem Ganzen, zwischen Flüssigem und Festen, zwischen „Text als Versuch oder Text als Resultat?“ (Ann Cotten u.a.), zwischen Gottesteilchen und Enzyklopädie, zwischen dem Allesvereinnahmenden und dem Wiederausspuckenden, zwischen Ästhetik und […]

Mehr

Zuerst am Pol Graphic Novels bearbeiten zunehmend neben literarischen Stoffen auch historische. Mit Packeis legte Simon Schwartz die Geschichte von  Matthew Henson vor.Als erster Mensch erreichte er 1909 den Nordpol und wurde Teil der Sagenwelt der Inuit, als der Mann, der den Teufel besiegte. Doch der verdiente Ruhm blieb ihm verwehrt – denn Matthew Henson war schwarz. Packeis kann […]

Mehr

21. März 2013 um 19.30 Uhr VAU-Hochhaus Mainzer Landstr. 23, Lichter Festivalzenrum mit Max Linz, Christoph Hochhäusler, Jan Wenzel Film galt lange Zeit als das Medium, mit dem sich Stadt zeigen lässt. Mehr noch, Metropolen schienen in ihrer Ästhetik und Montage filmisch bestimmt und organisiert. Heute jedoch scheint sich die Lesbarkeit der Städte, also ihre […]

Mehr

 20. Februar 2013, 20 Uhr Comiclesung – drei Indie-Comics aus Web und Wochenzeitung. Plus Musik werden gemeinsam in die Kühlbox gesperrt, um ihre besten Comicstrips vorzutragen: 18 Metzger, die Matrosenwurst, deren Strip »Totes Meer« die Leser des gleichnamigen Blogs seit Jahren erbarmungslos an den Fogmast nagelt (Jungle World), Digirev, eine Art Chronik des 21. Jahrhunderts — als Schwedenrätsel verbrämt […]

Mehr

Der Klang der Familie mit Felix Denk, Sylvie Marks und Tanith 30. Januar 2013, 20 Uhr Nach dem Sturz der Mauer stehen überall in Berlin ungenutzte Flächen und Gebäude bereit, mit neuem Leben gefüllt zu werden. Die Besitzverhältnisse sind ungeklärt, und so erobert die Szene aus beiden Teilen der Stadt die neuen Freiräume. Clubs, Galerien, Ateliers und Studios entstehen – oft […]

Mehr

TEXT&BEAT@ORANGEPEEL XXII Pop 3 – Die Zeitschrift „Pop. Kultur und Kritik“ zu Gast bei text&beat Mit den Herausgebern Heinz Drügh, Nadja Geer und Thomas Hecken Moderation: Benjamin Seibel und Klaus Walter. Pop braucht Kritik. Nur mit Kritik schöpft Pop seine Möglichkeiten aus. Doch die Popkritik wirkt seit Jahren wie ein zahnloser Tiger. Oder wie die […]

Mehr

OPEN MIKE@ORANGE PEEL Lesung der open mike-Gewinner 2012 „Der Berliner Open Mike (…) hat einen großen Ruf zu behaupten: als wichtigster Talentschuppen der jungen deutschen Literatur.“ FAZ Jedes Jahr im November werden die besten deutschsprachigen Nachwuchsautoren beim open mike in Berlin gekürt, danach gehen die Gewinner auf Lesereise. Dieses Jahr machen sie am 12.11. Station […]

Mehr

TEXT&BEAT@BASIS XXI John Jeremiah Sullivan „Pulphead“ Gespräch: Jens-Christian Rabe Abend in englischer Sprache John Jeremiah Sullivan kommt aus einer Schreibtradition, auf die der politisch wache Popjournalist ein wenig neidisch schaut. Das „Time Magazine“  vergleicht ihn mit David Foster Wallace und Hunter S. Thompson, der New Yorker meint, er schreibe „Essays für das neue Jahrtausend“. Auch […]

Mehr

RETROMANIA Lesung, Musik und Diskussion mit Simon Reynolds Wir leben in einem Zeitalter des Pop, das völlig verrückt ist nach ständiger Erinnerung: Wiedervereinigungen von Bands und endlose Reunion-Touren, umfangreiche Wiederveröffentlichungen von Klassikern, mit Outtakes vollgestopfte Box-Sets, Neuverfilmungen oder Fortsetzungen sattsam bekannter Filme, Nostalgie-Shows und Bildbände über drittklassige TV-Stars aus der Kindheit … Nur: Was wird […]

Mehr

Lesung, Musik und Filme von Lutz Dammbeck Gespräch: Johannes Ullmaier (testcard) Anschließend: Pop auf dem Plattenteller mit Christina Mohr 1967 beginnt Lutz Dammbeck ein Studium an der Leipziger Kunstakademie. Statt vom dort gelehrten Kanon des Sozialistischen Realismus ist er fasziniert von Cartoons und Rockmusik – er ist besessen von Pop, oder dem, was er dafür […]

Mehr

Politisch Fernsehen – TV Serien, 2. Staffel Mit Christoph Dreher und Lukas Förster Moderation: Carolin Callies und Jakob Hoffmann „The Wire“, „The West Wing – Im Zentrum der Macht“, „24“ oder „Boardwalk Empire“ – fast alle der mittlerweile auch in Deutschland geliebten Serien haben eine politische Dimension. Ob im Drogenmilieu Baltimores, die Arbeit des US-Präsidenten […]

Mehr

text&beat@orangepeel XVII Carolin Walch & Wolfgang Buechs und das Verhältnis vom Grafischen zur Realität Moderation und Musik: Christina Mohr und Jakob Hoffmann Mangas und Comics stehen immer unter dem Verdacht des Eskapismus: Fantasy, Trash, Heldengeschichten. Das Genre des Graphic Novel hat hier Neues gebracht, die Reportage, den autobiografischen Bericht, den Blick auf die Gegenwart. Im […]

Mehr

„Früher war alles noch gestern“ Was man wissen muss, um Fußball zu verstehen Mit Wolf Biermann und Armin Kraaz Die EM steht vor der Tür. Manche wollen nicht nur mitgrillen und public fiebern, sondern auch verstehen, wie der zeitgenössische Fußball funktioniert – und mit welchen Begriffen man ihn verstehen kann. Der moderne Trainer ist Systemiker, […]

Mehr

DRUCKREIF Die Renaissance der Printmagazine Nadja Wünsche (bella triste) und Lars Brinkmann (GRIMM) im Gespräch über die Situation unabhängiger Printmagazine in Deutschland. Moderation: Christina Mohr und Kai Staudacher Printmagazine sind im Trend. Diese Diagnose darf im Jahre 2012 durchaus überraschen. Denn seit sich das Internet als fester Bestandteil der alltäglichen Lebenswelt etabliert hat, werden die […]

Mehr

Der LAIKA Verlag und die Bibliothek des Widerstands
Mit Karl-Heinz Dellwo (Verleger)
Idee & Organisation: Silke Hartmann & Klaus Walter

Mehr

Problemviertel Nordend

Donnerstag, 23. Februar, 20 Uhr
text&beat@orangepeel XIII
Problemviertel Nordend

Mehr