text&beat

„Frauen und Kleider“ – Leanne Shapton im Gespräch mit Mahret Kupka

text&beat@ Museum Angewandte Kunst

Dienstag, 15. September 2015, 19.30 Uhr

„Frauen und Kleider“ – Leanne Shapton im Gespräch mit Mahret Kupka

Moderation: Silke Hartmann und Jakob Hoffmann

Gibt es ein Outfit, in dem du zu jedem Zeitpunkt deines Lebens glücklich wärst?
Hast du Träume, in denen Kleider eine Rolle spielen?
Wenn du all deine Kleider bis auf eins weggeben müsstest, was würdest du behalten?
Hast du je etwas gekauft, das im weitesten Sinn dein Leben verändert hat?

Warum ziehen wir an, was wir anziehen? Die drei Autorinnen Leanne Shapton, Heidi Julavits und Sheila Heti haben einen Fragebogen entwickelt und an Frauen auf der ganzen Welt verschickt. Die Liste der Fragen hat sich ständig erweitert. Hunderte Frauen aller Nationalitäten haben ihnen erzählt, was Kleidung für sie bedeutet, wie sie sich selbst beim Anziehen erfinden, was sie ausdrücken möchten. Entstanden ist „Women in Clothes“ („Frauen und Kleider“, S. Fischer Verlag), ein Buch, in dem visuelle Elemente ebenso wichtig sind wie Texte. Die Gestaltung trägt die Handschrift von Leanne Shapton, deren Bücher eine ganz eigene Form entwickelt haben, wie etwa „Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke…“, eine Liebesgeschichte erzählt in Form eines Auktionskatalogs. Die 1973 in Toronto geborene Leanne Shapton ist Autorin und Illustratorin, außerdem Mitbegründerin von J & L Books, einem Non-Profit-Verlag für neue Fotografie, Kunst und Literatur.

Leanne Shapton, Mahret Kupka (Kuratorin Mode, Körper und Performatives im Museum Angewandte Kunst) und Jakob Hoffmann präsentieren „Frauen und Kleider“ in Text und Bild und sprechen darüber, wie Mode und Identität zusammengehen, wie das Gemeinschaftsprojekt der drei Autorinnen entstand, wie Leanne Shapton sammelt und dokumentiert, wie sie grafisch arbeitet. Die Diskussion findet in englischer Sprache statt.

Im Anschluss laden wir zu einem besonderen Kleidertausch: Mitbringen kann man ein Stück, das einem lieb ist, und das man dennoch herzugeben bereit ist (das Kleidungsstück kann ab 18.30 Uhr abgegeben werden. Was im Anschluss nicht mitgenommen wird, geht als Spende an Oxfam.)

Eintritt: 6,- / ermäßigt 4,-

text&beat im Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

In Kooperation mit dem S. Fischer Verlag und dem Museum Angewandte Kunst

Gefördert vom Kulturamt Frankfurt am Main. Präsentiert von ByteFM

text&beat sind: Carolin Callies, Silke Hartmann, Jakob Hoffmann, Christian Metz, Michael Müller, Benjamin Seibel, Kai Staudacher, Klaus Walter