Mittwoch, 1. Juli 2020, 20 Uhr

Ich, wir und das Internet – In Zeiten von Corona


Eine Zoom-Party aus dem Museum für Kommunikation mit Kurzfilmen, Quiz und Quarantinis


Moderation: Nike Bündgen, Sabrina Günther, Daniela Schwarz

„Stellen wir uns die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Identität und Gesellschaft als großes Land vor. Ein Land, das uns in Teilen schon vertraut ist – in dem es aber noch unendlich viel zu entdecken gibt!“ – heißt es im Intro des Flyers zur Ausstellung #neuland des Museums für Kommunikation und der Nemetschek Stiftung. Auch in diesem Land ist seit einigen Wochen das Corona-Virus ausgebrochen oder vielleicht vielmehr in dieses Land eingebrochen. Welche Auswirkungen hat das Virus und die gegenwärtige Situation auf das #neuland? Studierende des Fortbildungsprogramms Buch- und Medienpraxis nehmen die fünf Bereiche der Ausstellung – Identität, Kommunikation, Optimierung, Beziehungen, Wissen – ins Corona-Visier und präsentieren ihre Ergebnisse als Kurzfilme bei einer ZOOM-Party, die aus dem Museum ausgestrahlt wird.

Fünf Kurzfilme mit Avataren, Barbiepuppen, Comics, Interviews, Clips und Livemitschnitten. Dazu Quiz und Quarantinis. Begleitet von Nike Bündgen, Sabrina Günther, Daniela Schwarz (Moderation BuMP), Thekla Stobbe (Chatmoderation), Tine Nowak (Kuratorin von #neuland) und Silke Hartmann (text&beat / Kursleitung)

Den Link zur Veranstaltung finden Sie auf der Facebook-Veranstaltungsseite: https://www.facebook.com/events/581679419452341/?notif_t=plan_user_invited&notif_id=1592256714744122

Eine Veranstaltung des Kurses Kulturmanagement 2020 der Buch- und Medienpraxis an der Goethe-Universität Frankfurt am Main unter der Leitung von Silke Hartmann.

In Kooperation mit dem Museum für Kommunikation Frankfurt. Gefördert von der Goethe-Universität Frankfurt am Main, präsentiert von ByteFM.

text&beat sind Jesko Bender, Carolin Callies, Silke Hartmann, Malte Kleinjung, Kai Staudacher, Klaus Walter

Buch- und Medienpraxis sind Alexandra Achilles, Jana Bischur, Svenja Blumenrath, Nike Bündgen, Carlotta Döhn, Sabrina Günther, Lea Herlitz, Janina Hinkelbein, Lena Hormel, Nadja Huthmann, Sophia Jordan, Sophie Kleinwächter, Mirjam Mautner, Susanne Müller, Iman Rasche, Janine Röschinger, Nina Brigitte Rothe, Astrid Schaufelbühl, Flora Schilling, Nina Schneider, Marcel Schuff, Daniela Schwarz, Alke Hanna Sommer, Laura Sprenger, Thekla Stobbe, Aline Wiederspahn, Katrin Wollnik

Text. Beat. Quiz. Clips. Disco. Glam.

Mittwoch, 11.12.2019, 20 Uhr

text&beat@HoRsT

Mit Reyhan Şahin (Dr. Bitch Ray) und Christina Mohr

Moderation: Carolin Callies und Silke Hartmann

Veranstaltungsort: HoRsT, Kleyerstr. 15

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro

Like a Virgin. Mode. Queerness. Pop. Altern. Sex. Skandal. Ciccone. Material Girl. Katholizismus. Tournee. Evita. Aerobic. Britney Spears. Kruzifix. Sexsymbol. Express yourself. Lady Gaga. Dick Tracy. Justify my love. The Girlie Show. Bedtime Stories. Gianni Versace. Kabbala. Theater. Die another day. American Life. Kinderbuch. I’m going to tell you a secret. Confessions on a dancefloor. Ponyplay. Adoption. H&M. Music. Guy Ritchie. Regie. Hard Candy. Rassismus. Justin Timberlake. Sticky & Sweat. Louis Vuitton. Rebel Heart. Prince. Inszenierung. Feminismus. „Yes, I have thought an awful lot about blowing up the White House“. Madame X. White Supremacy. Sean Penn. European Song Contest. Like a Prayer. Popkultur. Hung up. Spiritualität. KiWi-Musikbibliothek. Erotica. Liebe. Funk. Disco. Dolce & Gabbana. Andrew Lloyd Webber. Frozen. Charts. Songwriting. Sexpositivismus. Heilige und Hure. Goldene Himbeere. Tournee. In Bed with Madonna. Tanz. Musikvideos. Kulturelle Aneignung. Guiness Buch der Rekorde. MTV. Werbung. Merchandise. Fans. Forever young.

Dr. Bitch Ray ist Rapperin, promovierte Sprachwissenschaftlerin und Autorin. In ihrem aktuellen Buch „Yalla, Feminismus!“ geht es um Sexismus im Hip-Hop, Islam und Feminismus. In der Reihe KiWi Musikbibliothek wird sie im Februar 2020 einen Band zu Madonna veröffentlichen.

Christina Mohr schreibt u.a. für das Missy Magazine, Spex und Konkret über Popmusik. Sie ist eine der Autorinnen des Bandes „Madonna und wir“ (Suhrkamp 2008).